E-Rechnung VIDA

=

Artificial Intelligence im praktischen Einsatz. Hier der Elevator Pitch des Artikels. Maximal zwei Sätze in einfacher Sprache oder drei Zeilen.

EU-VAT-Revolution: Digitale E-Rechnungen statt Papierkram

Die „VAT in the Digital Age“ (ViDA)-Initiative der EU zielt darauf ab, das System der Mehrwertsteuer zu revolutionieren und die Bekämpfung von Betrug zu intensivieren. Kernstück dieser Initiative ist die verpflichtende Einführung digitaler E-Rechnungen, die eine Welt ohne Papierkram verspricht. Diese digitalen Rechnungen, basierend auf strukturierten und maschinenlesbaren Formaten, markieren einen deutlichen Fortschritt gegenüber den herkömmlichen Papier- oder PDF-Rechnungen, indem sie eine nahtlose und automatisierte Verarbeitung ermöglichen. Dieser innovative Schritt soll nicht nur die Transparenz und Effizienz im Umgang mit Mehrwertsteuerinformationen verbessern, sondern auch die bürokratische Belastung für Unternehmen signifikant reduzieren.

Blogbeitrag

Zeit ist Geld: Warum Sie Ihren Arbeitsablauf mit Digitalen Eingangsrechnungen optimieren sollten

Anpassung an die ViDA-Initiative: Nahtlose Integration und effiziente Lösungen

Mit der Einführung von ViDA stehen Unternehmen vor der Herausforderung, ihre Rechnungsstellungs- und Buchhaltungssysteme so anzupassen, dass sie E-Rechnungen in den erforderlichen strukturierten Datenformaten erstellen, senden und empfangen können. Dies erfordert technische Anpassungen und ein fundiertes Verständnis der umsatzsteuerlichen Compliance-Prozesse. Unternehmen müssen zudem sicherstellen, dass ihre Systeme mit den Plattformen der Steuerbehörden kompatibel sind, um einen effizienten Datenaustausch zu gewährleisten.

Anforderung: Cashflow-Prognose auf Grundlage vorhandener Rechnungen und Zahlungsdaten vorhersagen, um  eine effizientere betriebswirtschaftliche Planung zu erreichen.

ViDA-Umstellung

Um den Anforderungen der ViDA-Initiative gerecht zu werden, arbeiten wir eng mit unseren Kunden zusammen, damit sichergestellt ist, dass sich die Änderungen so nahtlos wie möglich in die gewohnte Arbeitsweise integrieren lassen. Durch diese enge Zusammenarbeit entwickeln wir Lösungen, die nicht nur den gesetzlichen Vorgaben entsprechen, sondern auch effizient in bestehende Prozesse eingebettet werden können, um die Umstellung für Ihr Unternehmen so reibungslos und vorteilhaft wie möglich zu gestalten.

Unsere Dienstleistungen umfassen Beratung und technische Unterstützung bei der Implementierung von E-Rechnungssystemen, die den neuen EU-Vorgaben gerecht werden. Wir unterstützen bei der Integration dieser Systeme in die bestehende IT-Infrastruktur, um eine nahtlose Erstellung, Verarbeitung und Übermittlung von E-Rechnungen zu ermöglichen. Zusätzlich bieten wir Schulungen und fortlaufende Unterstützung an, um sicherzustellen, dass Unternehmen die umsatzsteuerlichen Compliance-Prozesse effektiv managen können. Mit unseren Lösungen sind Unternehmen bestens darauf vorbereitet, den Übergang zu einem digitalisierten Mehrwertsteuersystem erfolgreich zu meistern und von den damit verbundenen Effizienzsteigerungen zu profitieren.

Starten Sie jetzt!

Wir helfen Ihnen bei der Umstellung für die ViDA-Initiative.

Dr. Helmut Szpott

Dr. Helmut Szpott

Prokurist | Chief Digital Officer

Telefon: +43 664 813 39 01