Verträge sind das Rückgrat des Unternehmenserfolgs, aber traditionelle papierbasierte Vertragsmanagementprozesse können zeitaufwendig, fehleranfällig und kostspielig sein. Dafür gibt es digitale Lösungen.

In diesem Beitrag werden wir die Vorteile der Digitalisierung des Vertragsmanagements erläutern und Ihnen zeigen, wie effizient die Einführung digitaler Tools und Automatisierungstechnologien Ihnen helfen kann, Kosten zu senken und wertvolle Zeit einzusparen.

Erfahren Sie, wie Sie durch den Einsatz von modernem Vertragsmanagement Ihre Effizienz steigern, Risiken minimieren und gleichzeitig die Qualität Ihrer Vertragsabwicklung verbessern können. Lassen Sie uns gemeinsam die Welt des digitalen Vertragsmanagements erkunden und entdecken, wie Sie Ihr Unternehmen voranbringen können.

Kostenfalle Vertragsmanagement: welche potenzielle „Gefahren“ und Herausforderungen begegnen Unternehmen im Umgang mit Verträgen:

  1. Vertragsverlängerungen ohne Überprüfung: Wenn Verträge automatisch verlängert werden, ohne dass ihre Bedingungen und Konditionen überprüft werden, können ungünstige Vertragsbedingungen fortbestehen und zu finanziellen Nachteilen führen.
  2. Vertragsstrafen und Nichterfüllung: Wenn Vertragspflichten nicht erfüllt werden oder Fristen verpasst werden, können Vertragsstrafen anfallen. Dies kann durch ineffizientes Vertragsmanagement oder mangelnde Überwachung der Vertragsbedingungen verursacht werden.
  3. Unzureichende Vertragsüberwachung: Eine unzureichende Überwachung von Verträgen kann dazu führen, dass Verpflichtungen und Leistungen nicht ordnungsgemäß erfasst werden. Dies kann zu zusätzlichen Kosten durch Nachbesserungen, Rechtsstreitigkeiten oder finanzielle Verluste führen.
  4. Mangelhafte Vertragsverhandlung: Wenn bei der Verhandlung von Verträgen nicht sorgfältig auf günstige Konditionen geachtet wird, können ungünstige Vertragsbedingungen akzeptiert werden, die zu höheren Kosten führen können.
  5. Fehlende Standardisierung und Konsistenz: Wenn keine klaren Standards und Prozesse für das Vertragsmanagement vorhanden sind, kann dies zu Ineffizienzen, Doppelarbeit und erhöhten Kosten führen.

Vereinbaren Sie einen Demo-Termin

Um diese Kostenfallen zu vermeiden, ist es wichtig, effektive Vertragsmanagement-Praktiken einzuführen, wie regelmäßige Vertragsüberprüfungen, klare Verantwortlichkeiten, die Nutzung von Vertragsmanagement-Tools und eine effiziente Kommunikation zwischen den beteiligten Parteien.

Kurzfassung: Die Vorteile der Digitalisierung von Vertragsmanagement

 

Die Digitalisierung des Vertragsmanagements ermöglicht eine effizientere Verarbeitung von Verträgen. Durch den Einsatz digitaler Tools können Verträge schneller erstellt, bearbeitet und genehmigt werden. Manuelle Aufgaben wie das Durchsuchen von Papierdokumenten entfallen, da alle relevanten Informationen elektronisch erfasst und leicht abgerufen werden können. Die Automatisierung über Workflows und Benachrichtigungen ermöglicht eine schnellere Bearbeitung von Aufgaben und die Einhaltung von Fristen. Darüber hinaus ermöglicht die digitale Speicherung und Archivierung von Verträgen eine effiziente Organisation und die schnelle Suche, was  insgesamt zu einer Zeit- und Kostenersparnis bei der Vertragsverwaltung führt.

 

Ausführlich: Warum Sie auf digitales Vertragsmanagement setzen sollen!

 

Das digitale Vertragsmanagement bietet eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber manuellen oder papierbasierten Systemen. Hier sind einige Gründe, warum die Digitalisierung des Vertragsmanagements sinnvoll ist:

 

  1. Effizienzsteigerung: Durch die Digitalisierung können Verträge schneller erstellt, bearbeitet, überprüft und genehmigt werden. Die Automatisierung über Workflows und Prozessen reduziert manuelle Aufgaben und beschleunigt die Er,- und Bearbeitung von Verträgen.
  2. Zeit- und Kostenersparnis: Durch den Wegfall von Papierdokumenten, manuellen Such- und Archivierungsaufgaben sowie den Einsatz von Automatisierungstechnologien kann das digitale Vertragsmanagement erhebliche Zeit- und Kostenersparnisse ermöglichen.
  3. Verbesserte Vertragskontrolle und -überwachung: Digitale Vertragsmanagement-Tools bieten eine bessere Transparenz und Nachverfolgbarkeit von Verträgen. Sie ermöglichen eine effektive Überwachung von Fristen, Verpflichtungen und Leistungskennzahlen, was die Einhaltung der Vertragsbedingungen erleichtert.
  4. Risikominimierung: Durch die digitale Erfassung und Speicherung von Vertragsdokumenten können relevante Informationen leichter abgerufen und Risiken besser identifiziert und bewertet werden. Automatisierte Warnungen und Benachrichtigungen helfen bei der rechtzeitigen Erfassung von Vertragsverlängerungen, Kündigungsfristen und anderen wichtigen Terminen.
  5. Bessere Zusammenarbeit und Kommunikation: Digitale Vertragsmanagement-Tools erleichtern die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen internen Abteilungen und externen Partnern. Die Möglichkeit, Verträge elektronisch zu teilen, Kommentare hinzuzufügen und Änderungen nachzuverfolgen, verbessert die Kommunikation und reduziert Missverständnisse.

 

Vereinbaren Sie einen Demo-Termin

Wie kann man Vertragsmanagement schnell und effizient digitalisieren? Die Antwort: Es gibt spezialisierte Softwarelösungen, um den gesamten Vertragslebenszyklus elektronisch darzustellen. Diese Tools bündeln Funktionen wie Vertragsverwaltung, Workflow-Automatisierung, elektronische Signaturen, Dokumentenspeicherung, Reporting und mehr, die nach einer kurzen Einführungsphase zu mehr Sicherheit und reduzierten Kosten führen.

Wir von ARTAKER IT sind Ihre Ansprechpartner für digitales Vertragsmanagement. Wir bieten Ihnen gerne ein kostenfreies Beratungsgespräch an, in dem wir uns erstmal kennenlernen und Ihre Bedürfnisse abklären.

 

Möchten Sie mehr zum Thema wissen oder einfach Ihre Erfahrungen austauschen? Schreiben Sie mir für eine Terminvereinbarung: [email protected]

Wussten Sie schon: wir veranstalten immer mal wieder Webinare zu diesem Thema – hier ist unsere Eventseite: Unsere Veranstaltungen